BALEFUL ABYSS - Death Propaganda CD

BALEFUL ABYSS - Death Propaganda CD

Produktbeschreibung

Classic Old School Death Metal!

Mit „Death Propaganda“ legen Baleful Abyss ihr Debut Album vor, welches genaugenommen aber gar kein Debut Album ist. Das Sinsheimer Quartett hat seit 2008, noch unter dem Namen „Zombieslut“ bereits 3 Alben veröffentlicht und so einige Bühnen bespielt, bevor man sich 2019 entschloss kurzerhand unter neuem Namen einen Quasi Neustart zu wagen. Nicht neu ist dabei allerdings die musikalische Ausrichtung, denn nach wie vor ist es nahezu klassischert Old School Death Metal, der auch beim aktuellen Album aus den Boxen dröhnt!

Baleful Abyss steht für obskuren, massiven Death Metal und präsentieren 11 Tracks plus Intro voller grooviger und doomiger Brutalität. Inhaltlich wirft die Band dabei einen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele und drückt diese Mischung dem Hörer direkt und gnadenlos durch die Gehörgänge.

Das vorliegende Album wurde in Eigenregie aufgenommen und von Tim Eiermann (Pyogenesis, Gut) gemastert. Das Coverartwork stammt von Afel Rafael / The red Devils Art (Suicide Silence, Voices Of Ruin).

Art.Nr. badpcd

Gewicht 0,30 KG

9.99005

EUR 9,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Classic Old School Death Metal!

Mit „Death Propaganda“ legen Baleful Abyss ihr Debut Album vor, welches genaugenommen aber gar kein Debut Album ist. Das Sinsheimer Quartett hat seit 2008, noch unter dem Namen „Zombieslut“ bereits 3 Alben veröffentlicht und so einige Bühnen bespielt, bevor man sich 2019 entschloss kurzerhand unter neuem Namen einen Quasi Neustart zu wagen. Nicht neu ist dabei allerdings die musikalische Ausrichtung, denn nach wie vor ist es nahezu klassischert Old School Death Metal, der auch beim aktuellen Album aus den Boxen dröhnt!

Baleful Abyss steht für obskuren, massiven Death Metal und präsentieren 11 Tracks plus Intro voller grooviger und doomiger Brutalität. Inhaltlich wirft die Band dabei einen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele und drückt diese Mischung dem Hörer direkt und gnadenlos durch die Gehörgänge.

Das vorliegende Album wurde in Eigenregie aufgenommen und von Tim Eiermann (Pyogenesis, Gut) gemastert. Das Coverartwork stammt von Afel Rafael / The red Devils Art (Suicide Silence, Voices Of Ruin).

Kunden kauften auch