BLACK MOOD - Toxic Hippies II Digisleeve MCD + T-Shirt XL

BLACK MOOD - Toxic Hippies II Digisleeve MCD + T-Shirt XL

Produktbeschreibung

T-Shirt: 100% Baumwolle

Thuringian Sludge Experience!

Ein stürmischer Tag im Jahr 2007 markiert das Gründungsdatum dieser Band, deren einzige Mitglieder Sleazy und Izz zugleich auch noch Brüder sind. Das selbstbetitelte Debut aus dem Jahre 2009 zeigte bereits, das die Herren mit einer explosiven Mischung aus Pantera, Down und Crowbar ihre musikalische Heimat gefunden haben und zementierten diese alsbald mit weiteren Veröffentlichungen, was die Aufmerksamkeit von Presse, Veranstaltern und einer stetig wachsenden Anhängergemeinde nach sich zog.

Mit „Toxic Hippies II“ legen Black Mood ihr fünftes Release vor, welcher erneut im Desert Inn Studio (u.a. Lay Down Rotten, Milking The Goatmachine, u.a.) aufgenommen und produziert wurde. Die 7 Tracks erreichen mit einer Spielzeit von knapp 21 Minuten zwar kaum Albumstatus, sind dabei allerdings dermaßen energiegeladen, dass man dieser rohen, ungezügelten Wildheit kaum eine Minute länger standhalten kann. Zudem rundet ein edles Digipak mit einem Artwork aus den Händen von Drummer Izz diesen kräfteraubenden Bastard auch optisch ab.

Art.Nr. blackmoodbundle-4

Gewicht 0,30 KG

15.99003

EUR 15,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

T-Shirt: 100% Baumwolle

Thuringian Sludge Experience!

Ein stürmischer Tag im Jahr 2007 markiert das Gründungsdatum dieser Band, deren einzige Mitglieder Sleazy und Izz zugleich auch noch Brüder sind. Das selbstbetitelte Debut aus dem Jahre 2009 zeigte bereits, das die Herren mit einer explosiven Mischung aus Pantera, Down und Crowbar ihre musikalische Heimat gefunden haben und zementierten diese alsbald mit weiteren Veröffentlichungen, was die Aufmerksamkeit von Presse, Veranstaltern und einer stetig wachsenden Anhängergemeinde nach sich zog.

Mit „Toxic Hippies II“ legen Black Mood ihr fünftes Release vor, welcher erneut im Desert Inn Studio (u.a. Lay Down Rotten, Milking The Goatmachine, u.a.) aufgenommen und produziert wurde. Die 7 Tracks erreichen mit einer Spielzeit von knapp 21 Minuten zwar kaum Albumstatus, sind dabei allerdings dermaßen energiegeladen, dass man dieser rohen, ungezügelten Wildheit kaum eine Minute länger standhalten kann. Zudem rundet ein edles Digipak mit einem Artwork aus den Händen von Drummer Izz diesen kräfteraubenden Bastard auch optisch ab.