IN SANITY - Welcome To The Show CD

IN SANITY - Welcome To The Show CD

Produktbeschreibung

Willkommen im Wahnsinn!

Bei den 2011 gegründeten In Sanity liegen Vernunft und Wahnsinn nicht nur nah beieinander, sondern geradezu auf einer Linie. Einst mit dem Ziel angetreten ein wenig an die guten alten Melodic Death Metal Zeiten der späten Neunziger anzuknüpfen, hat die Band seitdem einen Weg beschritten, der nun im Jahr 2019 eine neue Dimension erreichte. Mehrstimmige Gitarren, mit Stahl überzogen und einem ausgefeiltem Songwriting frisiert, so liefert die Band nach zwei in Eigenregie veröffentlichten Alben nun mit „Welcome To The Show“ ihr bisheriges Meisterwerk ab.

Dabei setzt das Sextett nicht nur akkustische Akzente, sondern erzählt auch visuell eine Geschichte, die sich nicht nur auf Fotos und im Artwork wiederfindet, sondern auch in ihren extravaganten Liveshows erzählt wird, die dadurch einer wahnsinnigen Extreme Melodic Metal Aufführung gleichkommen.

„Welcome To The Show“ wurde in den Greenman Studios von Sebastian „Seeb“ Levermann (Orden Ogan, Rhapsody, Alamanac) aufgenommen und produziert, was nicht nur ein superbes Soundgewand verspricht, sondern zugleich die Ansprüche der Band zementiert, die nur einen Weg zu kennen scheint: Vorwärts und direkt “in your face”. In diesem Sinne: Mögen die Spiele beginnen!

Art.Nr. insanitywtsscd

Gewicht 0,30 KG

10.990007

EUR 10,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Willkommen im Wahnsinn!

Bei den 2011 gegründeten In Sanity liegen Vernunft und Wahnsinn nicht nur nah beieinander, sondern geradezu auf einer Linie. Einst mit dem Ziel angetreten ein wenig an die guten alten Melodic Death Metal Zeiten der späten Neunziger anzuknüpfen, hat die Band seitdem einen Weg beschritten, der nun im Jahr 2019 eine neue Dimension erreichte. Mehrstimmige Gitarren, mit Stahl überzogen und einem ausgefeiltem Songwriting frisiert, so liefert die Band nach zwei in Eigenregie veröffentlichten Alben nun mit „Welcome To The Show“ ihr bisheriges Meisterwerk ab.

Dabei setzt das Sextett nicht nur akkustische Akzente, sondern erzählt auch visuell eine Geschichte, die sich nicht nur auf Fotos und im Artwork wiederfindet, sondern auch in ihren extravaganten Liveshows erzählt wird, die dadurch einer wahnsinnigen Extreme Melodic Metal Aufführung gleichkommen.

„Welcome To The Show“ wurde in den Greenman Studios von Sebastian „Seeb“ Levermann (Orden Ogan, Rhapsody, Alamanac) aufgenommen und produziert, was nicht nur ein superbes Soundgewand verspricht, sondern zugleich die Ansprüche der Band zementiert, die nur einen Weg zu kennen scheint: Vorwärts und direkt “in your face”. In diesem Sinne: Mögen die Spiele beginnen!