RETERNITY - Facing The Demon CD

RETERNITY - Facing The Demon CD

Produktbeschreibung

METAL WITHOUT LIMITS!

Nachdem das erst im Sommer 2018 gegründete Quartett noch im Herbst des gleichen Jahres mit ihrem “Demo 2018” erste Ausrufezeichen setzen konnte, liegt mit “Facing The Demon” nun das mit Spannung erwartete Full Lenght Debüt der Schwaben vor.

Darauf präsentiert sich die Band mit kompakten, überaus facettenreichen und stilistisch breitgefächerten Songs, die trotz ihrer Vielseitigkeit treffend unter dem Begriff „Metal“ zusammengefasst werden können. Dabei reicht das Spektrum von harten, Speed und Thrash Metal beeinflussten Nackenbrechern über hymnische melodische Songs wie dem Titeltrack, welcher im Duett mit der Hard Rockerin ELA vorgetragen wird, bis hin zu tanzbaren, dunklen Ohrwürmern. Neben den differenzierten Soli und abwechslungsreich gespielten Riffs von Carsten Sauter (Mighty D., Pyroclasm) und Semen Brik (Echo.Mensch), sowie dem versierten Drumming von Sascha Beul (Remember Twilight, Darknes Ablaze) ist es nicht zuletzt der originäre Gesang Stefan Zörners (SpiteFuel, Lanfear, Strangelet), welcher dem Album seinen Stempel aufdrückt.

Zusammen mit Zörners Texten, die sich mit dem Kampf gegen die inneren Dämonen und Verlockungen auseinandersetzen, verschmilzt der im Analog Mixing Studio von Jonas Kümmerle produzierte und druckvolle Gesamtsound zu einem homogenen Ganzen.

Art.Nr. reternityftdcd

Gewicht 0,30 KG

12.99004

EUR 12,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

METAL WITHOUT LIMITS!

Nachdem das erst im Sommer 2018 gegründete Quartett noch im Herbst des gleichen Jahres mit ihrem “Demo 2018” erste Ausrufezeichen setzen konnte, liegt mit “Facing The Demon” nun das mit Spannung erwartete Full Lenght Debüt der Schwaben vor.

Darauf präsentiert sich die Band mit kompakten, überaus facettenreichen und stilistisch breitgefächerten Songs, die trotz ihrer Vielseitigkeit treffend unter dem Begriff „Metal“ zusammengefasst werden können. Dabei reicht das Spektrum von harten, Speed und Thrash Metal beeinflussten Nackenbrechern über hymnische melodische Songs wie dem Titeltrack, welcher im Duett mit der Hard Rockerin ELA vorgetragen wird, bis hin zu tanzbaren, dunklen Ohrwürmern. Neben den differenzierten Soli und abwechslungsreich gespielten Riffs von Carsten Sauter (Mighty D., Pyroclasm) und Semen Brik (Echo.Mensch), sowie dem versierten Drumming von Sascha Beul (Remember Twilight, Darknes Ablaze) ist es nicht zuletzt der originäre Gesang Stefan Zörners (SpiteFuel, Lanfear, Strangelet), welcher dem Album seinen Stempel aufdrückt.

Zusammen mit Zörners Texten, die sich mit dem Kampf gegen die inneren Dämonen und Verlockungen auseinandersetzen, verschmilzt der im Analog Mixing Studio von Jonas Kümmerle produzierte und druckvolle Gesamtsound zu einem homogenen Ganzen.

Kunden kauften auch