Stefan Zörner - Lyssea TASCHEN-BUCH (Roman)

Stefan Zörner - Lyssea TASCHEN-BUCH (Roman)

Produktbeschreibung

Lyssea ist ein Roman von Stefan Zörner (SpiteFuel)
mit einem wunderschön stimmigen Cover Artwork von Kris Verwimp (Realms Of Odoric, SuidAkrA)


Jetzt in der handlichen Zweitauflage als Taschenbuch
240 Seiten


Das Buch ist das Debut von Stefan Zörner (Jahrgang 1972) und wurde ursprünglich 2004, basierend auf „zum Teil erschreckend konkreter bunter Träume“ (O-Ton Zörner), geschrieben. Jetzt liegt der „romantische Fantasyroman“ endlich (in überarbeiteter Fassung) in Druckform vor und das Multitalent Zörner (ebenfalls Sänger, Songwriter und Texter der Heavy Rock Band SpiteFuel und Mitarbeiter im Obdachlosenwesen) beweist auf eindrucksvolle Art und Weise, wie man klassische High-Fantasy mit einer Brise Humor und einem deftigen Schuss Erotik verbinden kann.

Die Geschichte handelt von einem Wanderer zwischen unserer und einer fantastischen, von Gnomen, Zwergen, Magie und Abenteuer erfüllten Parallelwelt, einer großen Liebe und dem Erkennen und Erfüllen des eigenen Schicksals.

Gespickt mit allerlei Abenteuer, Wortwitz und einer lebendigen Sprache eine kurzweiliges wie auch spannende Reise in das Reich der Fantasie.

„Lyssea“ liest sich erfrischend und sollte ein leckeres Häppchen für alle Freunde Tolkiens, Meyers oder Gaimans sein.

Art.Nr. lysseataschenbuch

Gewicht 0,10 KG

10.000006

EUR 10,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lyssea ist ein Roman von Stefan Zörner (SpiteFuel)
mit einem wunderschön stimmigen Cover Artwork von Kris Verwimp (Realms Of Odoric, SuidAkrA)


Jetzt in der handlichen Zweitauflage als Taschenbuch
240 Seiten


Das Buch ist das Debut von Stefan Zörner (Jahrgang 1972) und wurde ursprünglich 2004, basierend auf „zum Teil erschreckend konkreter bunter Träume“ (O-Ton Zörner), geschrieben. Jetzt liegt der „romantische Fantasyroman“ endlich (in überarbeiteter Fassung) in Druckform vor und das Multitalent Zörner (ebenfalls Sänger, Songwriter und Texter der Heavy Rock Band SpiteFuel und Mitarbeiter im Obdachlosenwesen) beweist auf eindrucksvolle Art und Weise, wie man klassische High-Fantasy mit einer Brise Humor und einem deftigen Schuss Erotik verbinden kann.

Die Geschichte handelt von einem Wanderer zwischen unserer und einer fantastischen, von Gnomen, Zwergen, Magie und Abenteuer erfüllten Parallelwelt, einer großen Liebe und dem Erkennen und Erfüllen des eigenen Schicksals.

Gespickt mit allerlei Abenteuer, Wortwitz und einer lebendigen Sprache eine kurzweiliges wie auch spannende Reise in das Reich der Fantasie.

„Lyssea“ liest sich erfrischend und sollte ein leckeres Häppchen für alle Freunde Tolkiens, Meyers oder Gaimans sein.