Vamacara - Cosmic Fires: The Enlightenment Reversed CD

Vamacara - Cosmic Fires: The Enlightenment Reversed CD

Produktbeschreibung

70er-Rock mit Blastbeats!

Die Idee hinter Vāmācāra (Sanskrit für: “Pfad zur linken Hand”) war von Anfang an, orientalische und westliche Musik, Ästhetik und Philosophie zu vereinen. Nachdem die Band 2015 gegründet wurde, haben N. (Drums, Percussion) und A. (Vocals, Gitarre, Bass) diesen Ansatz 2017 eindrucksvoll mit ihrer EP „Mantras for the Manifold“ demonstriert.

Das vorliegende Debut Album „Cosmic Fires: The Enlightenment Reversed“ gleicht einer Vereinigung von Black, Doom und Death Metal, die mit Psychedelic und Stoner Rock versetzt werden. Dabei sollte es nicht überraschen, dass die musikalische Vielseitigkeit auch mit Lyrics in verschiedenen Sprachen (Englisch, Griechisch, Polnisch und Türkisch) widergespiegelt wird. Wer stilistische Schubladen braucht, kann das Ganze auch als „70er-Rock mit Blastbeats“ bezeichnen. Auf jeden Fall bieten Vāmācāra ein außergewöhnliches Hörerlebnis!

Aufgenommen von Ali Orhan im Tonstudio SH in Kiel sowie von Jan Bzinkowski im Hear Studio in Warschau wurde das Ganze schließlich von Jörg Uken im Soundlodge Recordings gemixt und gemastert, welcher der Produktion einen passenden, als auch eindrucksvollen Sound verleiht. Lasst euch fesseln vom rohen Black und Death Metal Sound mit Doom- und Psychedelicelementen sowie einem immer wieder durchscheinenden 70’s-Rock-Fundament.


TRACKLIST
1. Tara of the Cremation Grounds
2. Alchemical Symbolism
3. Vintage Filth Merchants (Yaşlı Pislik Tacirleri)
4. Moonbeam Trails
5. Rat Saliva
6. Brought up by the Moon

Art.Nr. vcfcd

Gewicht 0,30 KG

9.99005

EUR 9,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

70er-Rock mit Blastbeats!

Die Idee hinter Vāmācāra (Sanskrit für: “Pfad zur linken Hand”) war von Anfang an, orientalische und westliche Musik, Ästhetik und Philosophie zu vereinen. Nachdem die Band 2015 gegründet wurde, haben N. (Drums, Percussion) und A. (Vocals, Gitarre, Bass) diesen Ansatz 2017 eindrucksvoll mit ihrer EP „Mantras for the Manifold“ demonstriert.

Das vorliegende Debut Album „Cosmic Fires: The Enlightenment Reversed“ gleicht einer Vereinigung von Black, Doom und Death Metal, die mit Psychedelic und Stoner Rock versetzt werden. Dabei sollte es nicht überraschen, dass die musikalische Vielseitigkeit auch mit Lyrics in verschiedenen Sprachen (Englisch, Griechisch, Polnisch und Türkisch) widergespiegelt wird. Wer stilistische Schubladen braucht, kann das Ganze auch als „70er-Rock mit Blastbeats“ bezeichnen. Auf jeden Fall bieten Vāmācāra ein außergewöhnliches Hörerlebnis!

Aufgenommen von Ali Orhan im Tonstudio SH in Kiel sowie von Jan Bzinkowski im Hear Studio in Warschau wurde das Ganze schließlich von Jörg Uken im Soundlodge Recordings gemixt und gemastert, welcher der Produktion einen passenden, als auch eindrucksvollen Sound verleiht. Lasst euch fesseln vom rohen Black und Death Metal Sound mit Doom- und Psychedelicelementen sowie einem immer wieder durchscheinenden 70’s-Rock-Fundament.


TRACKLIST
1. Tara of the Cremation Grounds
2. Alchemical Symbolism
3. Vintage Filth Merchants (Yaşlı Pislik Tacirleri)
4. Moonbeam Trails
5. Rat Saliva
6. Brought up by the Moon

Kunden kauften auch