PATRIARCHS IN BLACK - My Veneration - CD

12,99 €*

Produktnummer: SW10084
Produktinformationen "PATRIARCHS IN BLACK - My Veneration - CD"

Back in Black…

Nur knapp über 1 Jahr nach dem furiosen Debut „Reach For The Scars“ beweist Riffmaschine Dan Lorenzo (Cassius King, Hades) erneut, dass er es einfach nicht lassen kann und legt zusammen mit Drummer Johnny Kelly (Danzig, Type O Negative, Quit Riot) das zweites Album ihres gemeinsamen Projektes PATRIARCHS IN BLACK vor. Erneut bedient sich das Duo dabei an einer illustren Schar an Gastmusikern. Fast hat es den Anschein, dass sich niemand dem Stoner/Doom/Rock Charme entziehen kann, denn auch auf „My Veneration“ liest sich die Gästeliste wie ein „who is who“ der Rock, Alternative und Metal Szene.

Neben den bereits vom Vorgänger bekannten Karl Agell (COC), Dave Neabore (Dog Eat Dog), Rob Traynor, John Kosco und Eric J. Morgan, verewigen sich diesmal noch Künstler wie DMC, Mark Sunshine, Kelly Abe, Gianni Pontillo und viele mehr auf den insgesamt 13 Songs, welche sich gnadenlos aus den Boxen direkt in die Gehörgänge des Hörers walzen. 

Jeder einzelne Song entfaltet seinen ganz besonderen, individuellen Charme,- und doch schaffen es Lorenzo/Kelly das Album wie aus einem Guß klingen zu lassen. Kurzweilig, abwechslungsreich und mit unglaublich viel Liebe zum Rock’n Roll inklusive einer Kiss und einer Black Sabbath Coverversion, die als musikalische Eckpfeiler nicht treffender hätten gewählt werden können.

LINE-UP
Johnny Kelly - drums
Dan Lorenzo - guitars

GUESTS
Karl Agell - vocals
John Kosco - vocals
Mark Sunshine - vocals
Rob Traynor - vocals
DMC - vocals
Gianni Pontillo - vocals
Kelly Abe - vocals
Bobby Jensen - vocals
Ronny Araya - bass
Eric J. Morgan - bass
Anthony Vitti - bass
Dave Neabore - bass
John "JD" DeServio - bass
Emma Smoler - violin
Jonathan Eng - violin
Paul Walter - keys
Scott Mueller - organ 
Eddie Heedles - guitar solo
Danny Kelly - guitar solo
Jerry Babcock - backing vocals


0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


33% Rabatt on these...

Neu
BATTLECREEK - Maze Of The Mind - CD
German Thrash Metal meets Bay Area! Mit ihrem mittlerweile dritten Album „Maze of the Mind“ kombinieren die vier Thrasher von Battlecreek den unverkennbaren Sound des deutschen Thrash Metal mit den Wurzeln aus der Bay Area und transportieren das Ganze kraftvoll in die Gegenwart. Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 haben sich die vier Bayern zudem in der nationalen Metalszene durch unzählige Liveaktivitäten auf unermüdliche Weise einen Namen gemacht, weshalb das Quartett auch im Dokumentarfilm „Total Thrash“ (2022) als Vertreter des New Wave Of German Thrash Metal berücksichtigt wurde. Aufgenommen und produziert wurde das vorliegende Album in den 48Nord Studios von Chris Schmid, beim Song „Granvilles Hammer“ gibts zudem einen Gastauftritt von Philly Byrne von den Iren Gamma Bomb, während das Artwork von Szene Ikone Andreas Marschall kreiirt wurde. „Maze Of The Mind“ zeigt auf eindrucksvoller Weise mit welcher schier unzähmbarer Spielfreude die Jungs zu Werke gehen und lässt erahnen, dass das Quartett auch in der Lage ist diese Energie auch auf die Bühne zu bringen. 

12,99 €*
Neu
FATAL FIRE - Arson - CD
Female fronted Power Metal! Mit Fatal Fire schickt sich einer der hoffnungsvollsten Power Metal Newcomer Deutschlands an, mit einem überaus gelungenen Debut ein deutliches Zeichen in der Metal Landschaft zu hinterlassen. Die Band wurde 2020 gegründet und nutzte die Zeit der Pandemie für ausgereiftes Songwriting, bevor man 22/23 auf über 20 Konzert und Festivalshows landesweit von sich reden machte.  Das hier vorliegende Album strotzt nur so vor Spielfreude. Die 8 Power Metal Song, mit teilweise etwas Thrash und sehr viel Speed Metal Anleihen, werden instrumental von zweistimmigen Leads und ausgeprägten Soli dominiert. Svenjas einzigartige Stimme gibt dem Ganzen noch eine zusätzliche Portion Dynamik, da sie sowohl melodische als auch rockige Töne abzudecken vermag. Aufgenommen und produziert wurde „Arson“ in den „Bazement Studio" in Strinz-Trinitatis von Markus Teske, welcher auch schon Alben von Vandenplas, Kambrium, The New Roses, Mob Rules u.a. geschmiedet hat. 

12,99 €*
Neu
STORMHUNTER - Best Before: Death - CD
German Heavy Metal! Bereits seit 1998 ziehen Stormhunter ihre Kreise in der deutschen Metal Szene und legen mit „Best Before: Death“ anno 2024 nach zuletzt zwei EPs (Ready For Boarding, 2020, Strangle With Care, 2022) ihren langerwarteten vierten Longplayer vor. Dabei setzt die Band ihre Tradition des klassischen „German Heavy Metal“ fort, verzichtet nach wie vor auf Keyboards in ihren Arrangements und hat stattdessen den Anteil an Chören erhöht, welche den Songs noch etwas mehr Hymnencharakter verleihen. Aufgenommen und produziert wurde das neue Album in den Iguana Studios unter der Leitung von Christoph Brandes, während Timon Kokott das Ganze mit einem Artwork versehen hat, welches das lose inhaltlichen Konzept, welches sich rund um den Tod dreht, bildlich darstellt.  „Best Before: Death“ wird von der Band als bisher „persönlichstes Album“ bezeichnet da verschiedene Erfahrungen aus dem Bandumfeld mit eingeflossen sind, wobei der Tod aus verschiedenen Blickwinkeln, von Verlust bis Erlösung, betrachtet wird. In den 11 Songs verzichtet die Band zum einen auf musikalische Experimente, bietet aber dennoch den ein oder anderen überraschenden Ansatz während man sich mit einer ausgefeilten Gitarrenarbeit und einer Vielseitigkeit an Melodien durch die exakt 48 Minuten zockt.

12,99 €*
Neu
DRAIN DOWN - Toxic Society CD
Old School Thrash mit HC Attitude! Das 2018 in Freiburg gegründete Trio veröffentlicht mit „Toxic Society“ ihren zweiten Longplayer, auf welchem wie schon bei den Vorgängern vor allem, Freunde des Old School Thrash mit Punk/Hardcore Schlagseite auf ihre Kosten kommen sollten. Im Herbst 2019 waren die Jungs ganze vier Wochen als Support von The Exploited auf Europa Tour, bevor die weitere Entwicklung, wie bei vielen Bands, jäh von der Corona Pandemie unterbrochen wurde.  Ende 2022 wurde in den Iguana Studios unter der Leitung von Christoph Brandes (u.a. Craving, The Spirit, Pessimist) der Nachfolger ihres 2021 erschienen Debuts eingespielt, welcher nun Anfang 2024 das Licht der Welt erblickt. Die 10 Songs stehen in der Tradition des Hardcorepunk lastigen Thrash Metal, wobei man sich genregemäß auch inhaltlich mit sozialen Themen und dem Niedergang der Gesellschaft auseinandersetzt.  Mit neuer Platte und neuem Label im Rücken wird der Drain Down Zug erneut Fahrt aufnehmen!

10,99 €*
Neu
HADES – Exist To Resist Re-Release CD
Classic ReRelease ! Exist To Resist ist eine Wiederveröffentlichung des legendären 1995er Albums der US Metal Ikonen HADES. Diese Wiederveröffentlichung enthält Bonus Tracks von den 83, 84 und 85 Demos und zusätzliche Tracks von Patriarchs In Black und Cassius King feat. ex HADES Mitgliedern um die lebende Riffmaschine Dan Lorenzo! Ein echter Klassiker mit komplett überarbeitetem Artwork und Liner Notes. Ein Muss für Fans der Band und des Ausnahmemusikers, der auch von Non-Fiction und Vessel Of Light bekannt ist. Dies ist eine wahre Reise durch die Geschichte des Metals, einer Band und Musikern, die Generationen von Bands nach ihnen geprägt haben! TRACKLIST1. Exist to Resist 2. Rape of Persephone 3. Doubt 4. Colorblind 5. Deter-My-Nation 6. Throughout Me, Threw Out You 7. Second Degree Sleepwalking 8. A (G) 9. The Other 10. The Leaders ’95   BONUS TRACKS11. Abode of the Dead  12. Rogues March 13. On to Iliad 14. Widow's Mite (7" edition) 15. Sledgehammer Press  BONUS TRACKS featuring former HADES Members16. Cassius King - As I Begin To Turn17. Patriarchs In Black - Mourning This Life

12,99 €*
ABYSS OF HEL - Into The Abyss - CD
Abyss of Hel wurde ursprünglich als Ein-Mann-Projekt von ex-Thrudvangar Gitarrist Daniel Stromayer ins Leben gerufen. Im Laufe der Zeit reifte jedoch schnell die Idee heran dem Ganzen mehr Raum zu geben und das jetzige Quintett gewann an Form und Profil. Die Musikalischen Roots liegen hierbei eher im amerikanischen Death Metal, wobei sich auch Progressive, Punk- und Elektro Einflüsse in den Arrangements wiederfinden und zu einer modernen, melodischen und zugleich düsteren Soundwand vereinen. Das vorliegende Debut Album „Into The Abyss“ bildet inhaltlich den Ablauf des mentalen Zusammenbruchs eines Menschen, dessen Abstieg in den Abgrund und dessen Realisierung einer unumstößlichen Wirklichkeit ab. Die beklemmende Thematik wird durch die intensiven, provokanten und auch melodramatischen Lyrics, die sowohl clean als auch als mit eindringlichen Growls vorgetragen werden, getragen. Gemischt wurden die 10 Songs von Lars Rettkowitz (Freedom Call), während sich Achim Köhler/Indiscreet Audio (u.a. Amon Amarth, Avantasia, Powerwolf) für das Mastering verantwortlich zeigt. Abyss In Hel präsentieren mit diesem ausgereiften Album eins der überraschendsten und beeindruckendsten Debuts des Jahres.

12,99 €*
HEADSHOT - ...Makes Us Survive - CD
30 Years in Metal! „Headshot … Makes Us Survive“ - lautet der Refrain des Openers „Day Of The Dead“ des 1996er Debuts der Braunschweiger Thrash Metal Institution HEADSHOT, welche 2023 ihr 30 Jähriges Jubiläum feiern! Anlässlich dieses Ereignisses ausgewählte Songs des Debuts "Brain At Risk" (1995) und des Nachfolgealbums "Emotional Overload" (1998) komplett neu eingespielt und erstmals mit Frontfrau Daniela Karrer auf CD festgehalten, welche bekanntlich erst 2008 zur Band stieß. Headshot sind seit Jahren eine Bank wenn es um deftigen, aggressiven, SF Bay Area inspirierten, Thrash Metal aus deutschen Landen geht und meldeten sich im letzten Jahr mit ihrem sechsten Longplayer „Eyes Of The Guardian“ eindrucksvoll zurück!  Die beiden ersten Alben sind mittlerweile restlos vergriffen, ein einfaches ReRelease war der Band aber zum Jubiläum zu profan, zumal die damalige Produktion wohl nicht mehr ganz zeitgemäß ist. Daher entschloß sich das Quintett zum kompletten Rerecording einiger ihrer Klassiker aus den Anfangstagen. Produziert wurden die alten/neuen Songs wie schon das letzte Album im PureSonic Studio Langelsheim von Jost Schlüter, welcher den alten Songs damit nicht nur neues Leben einhauchte, sondern ihnen ein zeitgemäßes, Jubiläumswürdiges Soundgewand verpasste. „…Makes Us Survive“ ist ein großartiges Thrash Metal Album - und das nicht nur für Fans und Sammler.

12,99 €*
SAVAGE BLOOD - Wheel Of Time - CD
Power, Thrash and traditional Heavy! Savage Blood mischen seit der Veröffentlichung der Debüt-EP im Jahr 2016 und dem ersten Longplayer "Downfall" (2020) ordentlich in der deutschen Metalszene mit. Mit ihrer energiegeladenen Liveperformance und einer einzigartigen Mischung aus traditionellem Heavy Metal und einer Portion Thrash Metal hat sich die Band schnell eine treue Fangemeinde erspielt und bereits etliche Shows und Festivalauftritte absolviert. Mit „Wheel Of Time“ liegt nun das zweite Album der Niedersachsen vor, welches im April 2023 im Soundlodge Recordings unter den Fittichen von Jörg Uken produziert wurde. Musikalisch bietet der versierte Fünfer eine kraftvolle Kombination aus intensiven Riffs und mitreißenden Melodien, die den Hörer inhaltlich auf eine Reise durch eine fantasy geprägte, teils düstere und epische Musiklandschaft mitnehmen. Giannis Nakos von Remedy Art Design hat zudem dazu beigetragen die Vision der Band mit einem fesselnden Artwork zum Leben zu erwecken. Das Cover spiegelt eine intensive aber endliche Zeitreise der Menschen und dem immer wiederkehrenden Kampf zwischen Licht und Dunkelheit wider. Savage Blood beweisen, dass man auch im Jahr 2023 klassisch geprägten Metal machen kann ohne altbacken zu klingen und servieren uns ein vor Kraft und Dynamik nur so strotzendes, frisches und fesselndes musikalisches Statement!

12,99 €*
WELCOME TO PLESHIWAR - Apostasy - CD
Doom Death with old school vibes! Die erst 2021 gegründeten Welcome To Pleshiwar konnten bereits mit ihrer noch im Jahr ihrer Gründung veröffentlichten EP „Unsolved“ für einiges Aufsehen in der deutschen Metal Szene sorgen und ernteten auch in der Fachpresse viel positiven Zuspruch für ihr erstes Lebenszeichen. Kein Wunder, denn die Band besteht durchweg aus erprobten Szene Veteranen, die zuvor bereits bei Bands wie Reawacan, Lacrima Christi, Immortalis u.a. aktiv waren. Mit „Apostasy“ liegt nun das Full Lenght Debut des Quartetts vor und bereits ein Blick auf die Tracklängen zwischen 6 und 7 Minuten lässt erahnen, womit man es musikalisch zu tun hat: Schleppender Death Doom, welcher seine Einflüsse bei den Genregrößen der 90er nicht verleugnen kann, wird hier groß geschrieben und mit progressiven Passagen zu einem großartigen Hörerlebnis angereichert. Welcome To Pleshiwar ist es gelungen, den Vibe der 90er in die Neuzeit zu transportieren und mit „Apostasy“ ein zeitgemäßes Album zu servieren und schlägt somit eine Brücke zwischen den eigenen Roots und der Moderne. Die Produktion (Mix & Master) von Andy Classsen im Stage One tut ihr übriges, dieses Album zu einem fesselnden Erlebnis zu machen.

11,99 €*
SARLIC BLISS - Brægn Hæft - CD
Atmospheric, Dark and Doomy Das Jahr 2021, inmitten der Corona Pandemie, stellt sich im Nachhinein als ein Jahr für vielversprechende Bandgründungen heraus. Auch Sarlic Bliss haben hier ihren Ursprung. Auch in diesem Fall haben wir es mit langjährigen in der Szene aktiven Musikern zu tun, die offenbar nach einer neuen Betätigung zur Selbstverwirklichung gesucht haben. Im vorliegenden Fall sind u.a. die Herren Daniel Fischer (Midnattsol) und Jochen Turn (Bann) beteiligt. Mit „Brægn Hæft“ liegt nun das Full Lenght Debut des Quintetts vor, welches es bei nur 6 Songs auf eine stattliche Länge von über 45 Minuten bringt, wobei klar sein dürfte, dass sich die Burschen offenbar die nötige Zeit nehmen um einen Song entfalten zu lassen. Wenig überraschend ist der Sound geprägt von dunklen, aggressiv-melancholischen Klängen, melodisch untermauert durch das Zusammenspiel von Growls und cleanen vocals. Die Band selbst sieht sich irgendwo zwischen Doom-/, Post-Black-/ und Death-Metal beheimatet und spielt in ihren Lyrics bewusst mit altenglische Sprachelemente, um die Atmosphäre der Musik noch authentischer wiederzugeben. Das vorliegende Debüt ist düster, brachial und ergreifend zu gleich. Sowohl bei den Recordings als auch der Produktion hat die Band selbst Hand angelegt. „Brægn Hæft“ ist nicht zuletzt deshalb ein Album wie aus einem Guß auf welchem sich die Band ohne Kompromisse selbst portraitiert und verwirklicht hat.

12,99 €*
HELGRINDUR - Helgrindur CD
New Wave of Pagan Metal! Die umtriebigen Pagan/Black/Death Metaller von Helgrindur haben nach ihrem 2017er Debut „Von Einst“ in den letzten Jahren vor allem durch ihre Livepräsenz (u.a. Aaargh Festival, Mahlstrom Open Air, Ragnarök Festival) für Aufsehen in der einheimischen Szene gesorgt und sich eine wachsende Fangemeinde erspielt. Anno 2023 liegt mit dem selbstbetitelten „Helgrindur“ nun der langererwartete Nachfolger vor, auf welchem die Band ihren eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzt. Die vorliegenden 10 Songs drehen sich inhaltlich vor allem um Märchen, Mythen, Legenden und auch eigene Geschichten, die sich musikalisch in einem Pagan lastigen Death,-und Black Metal Gewand bewegen. Die zum Teil eindringlichen Texte werden durch ein großartiges Gespür für Melodien in eine packende Atmosphäre gebettet, welche dem Bandkonzept die nötige Authentizität verleihen Eingespielt wurde der neue Longplayer im 4CN Studio (u.a. Obscurity, Kreator u.a.) Das Coverartwork zeigt symbolisch den Torwächter, welcher verdammte Seelen durch das Reich der Hel geleitet und die Kreatur der Finsternis im Schach hält, was sich auch im Bühnenbild des Quintetts wiederfinden lässt.

12,99 €*
CORROSIVE - Wrath Of The Witch - CD
Brachiales Hexenepos mit illustren Gästen… Mit „Wrath Of The Witch“ legt die Marburger Death Metal Schmiede Corrosive ihr siebentes und zugleich ungewöhnlichstes Album vor. Anstatt sich Jahr für Jahr einfach nur erstklassige Death Metal Riffs aus den Rippen zu schälen, überrascht das Quintett anno 2023 mit einem Konzeptalbum, dessen Grundstein bereits auf ihrem 2019er Album „Nourished by Blood“ mit dem Track „Notzucht der Hexe“ gelegt wurde. Herausgekommen ist eine Geschichte, die von verschiedenen Charakteren vorangetrieben wird, bevor sie in einem blutigen Showdown mündet. Um das Gesamtkonzept wirkungsvoll umzusetzen hat die Band sich entschieden die unterschiedlichen Rollen, einem Theaterstück gleich, mit unterschiedlichen Sängern zu besetzen. So geben sich in den Hauptrollen, neben Sänger Andy versteht sich, u.a. Gerre (Tankard), Sabina Classen (Holy Moses), Dirk Weiss (Warpath), Eva Schmidt (Nihil), Andreas Jäger (Hyems) und Kai Wilhelm (Final Cry) das Mikro in die Hand. Dabei gelingt es den Gästen eindrucksvoll den nach wie vor reichlich vorhandenen und typischen Corrosive Trademarks auch ihren eigenen Stempel aufzudrücken, was dem Album eine Vielschichtigkeit verleiht, Leben und Individualität verleiht und den Hörer mit auf eine Reise in eine dunkle Zeit nimmt. Musikalisch hat die Band dem düsteren Konzept Rechnung getragen und lässt es grundsätzlich auch mal etwas melodischer und sogar Black Metal lastiger als auf den Vorgänger Alben angehen und dennoch ein Album abgeliefert, welches unverkennbar ein Corrosive Album ist. Roles, Vocalist & GuestsAndy Konnerth - The handsome one on Track 1,2,3,4,6,7,8,10,12 Eva Schmidt / Nihil - The devilish witch on Track 3,5,9,10 Dirk Weiss / Warpath, Sacrifire - The old man on Track 2 Sabina Classen / Holy Moses - The white witch on Track 7 Andreas Jäger / Hyems - The Inquisitor on Track 9,10 Andreas “Gerre” Geremia / Tankard - The Torturer on Track 10 Kai Wilhelm / Final Cry - The Judge on Track 11 Sascha Schekanski, Axel Müller / Battlesword, Eva Müller / Mindcross  - The peoples voice on Track 11 Eiko Truckenbrodt / Final Cry - Guitar Solo on Track 11

12,99 €*
PATRIARCHS IN BLACK - My Veneration - CD
Back in Black… Nur knapp über 1 Jahr nach dem furiosen Debut „Reach For The Scars“ beweist Riffmaschine Dan Lorenzo (Cassius King, Hades) erneut, dass er es einfach nicht lassen kann und legt zusammen mit Drummer Johnny Kelly (Danzig, Type O Negative, Quit Riot) das zweites Album ihres gemeinsamen Projektes PATRIARCHS IN BLACK vor. Erneut bedient sich das Duo dabei an einer illustren Schar an Gastmusikern. Fast hat es den Anschein, dass sich niemand dem Stoner/Doom/Rock Charme entziehen kann, denn auch auf „My Veneration“ liest sich die Gästeliste wie ein „who is who“ der Rock, Alternative und Metal Szene. Neben den bereits vom Vorgänger bekannten Karl Agell (COC), Dave Neabore (Dog Eat Dog), Rob Traynor, John Kosco und Eric J. Morgan, verewigen sich diesmal noch Künstler wie DMC, Mark Sunshine, Kelly Abe, Gianni Pontillo und viele mehr auf den insgesamt 13 Songs, welche sich gnadenlos aus den Boxen direkt in die Gehörgänge des Hörers walzen.  Jeder einzelne Song entfaltet seinen ganz besonderen, individuellen Charme,- und doch schaffen es Lorenzo/Kelly das Album wie aus einem Guß klingen zu lassen. Kurzweilig, abwechslungsreich und mit unglaublich viel Liebe zum Rock’n Roll inklusive einer Kiss und einer Black Sabbath Coverversion, die als musikalische Eckpfeiler nicht treffender hätten gewählt werden können. LINE-UPJohnny Kelly - drumsDan Lorenzo - guitars GUESTSKarl Agell - vocalsJohn Kosco - vocalsMark Sunshine - vocalsRob Traynor - vocalsDMC - vocalsGianni Pontillo - vocalsKelly Abe - vocalsBobby Jensen - vocalsRonny Araya - bassEric J. Morgan - bassAnthony Vitti - bassDave Neabore - bassJohn "JD" DeServio - bassEmma Smoler - violinJonathan Eng - violinPaul Walter - keysScott Mueller - organ Eddie Heedles - guitar soloDanny Kelly - guitar soloJerry Babcock - backing vocals

12,99 €*
VERDERBNIS - Paria - CD
Melodic Black Metal Obwohl erst 2020 gegründet haben die Melodic Black Metaller VERDERBNIS in ihrer jungen Karriere bereits einige etablierte Bühnen bespielt. Wenig verwunderlich wenn man weiß, dass man es hier mit durchaus erfahrenen und Szene erprobten Musikern zu tun hat.  Mit „Paria“ liegt nun das Debut Album des Quartetts vor, welches mit starken Melodien, unvergesslichen Riffs, melodisch gefühlvoller Gitarrenarbeit und gleichzeitig roher musikalischer Brutalität und Kompromisslosigkeit zu überzeugen weiß. Dabei spielen indoktrinierte Szenenregeln ebenso wie stilistische Ketten keine Rolle für die Band. Inhaltlich bedient man sich einer reichen Bildersprache heidnischer, paganer oder nekromantisch okkulter Einflüsse. „Paria“ wurde Ende 2022 mit Produzent Torsten Sauerbrey (Atomwinter, Kambrium, Dark At Dawn, Burden of Grief) im Metalsound Studio fertig gestellt und bietet ein musikalisch abwechslungsreiches Gedankenkino. Progressivität und hypnotische Monotonie werden dabei nicht als Widerspruch betrachtet, sondern als optionale Ausdrucksmittel künstlerischer Freiheit.

11,99 €*
BATTLESWORD - Failing in Triumph - CD
Forgotten Melodic Death Metal Jewel ! Es ist genau 20 Jahre her, da erschieb mit „Failing In Triumph“ das vielumjubelte Full Length Debut der deutschen Melodic Deather BATTLESWORD. Eine Band die sich im Laufe der nächsten Jahre zu einer Institution im deutschen Underground entwickeln und mit weiteren 3 Alben diesen Status bis heute festigen sollte.  Schon anno 2003 war es der markante Mix aus Melodic Death Metal und skandinavischem Old School, welcher den Stil der Band bis heute prägt. Das hierbei schon damals Vergleiche als „deutsche Amon Amarth“ angeheftet wurden begleitet die Band bis heute. „Failing In Triumph“ ist seit vielen Jahren nirgendwo mehr erhältlich, was auch damit zu tun hat, dass das damalige Label kurz nach Album VÖ das zeitliche segnete. Nach ihren erfolgreichen Alben „And Death Cometh Upon Us“ (2019) und “Towards The Unknown“ (2022) und nicht zuletzt wegen des 20 jährigen Jubiläums ihres Debüts, ist es anno 2023 an der Zeit selbiges neu aufzulegen und endlich auch einer größeren Hörerschaft zugänglich zu machen. „Failing In Triumph“ ist ein zeitloses Zeugnis des Beginns ihrer Kariere und hat auch 20 Jahre später nichts von seinem Charme eingebüßt! Das gesamte Artwork des Rereleases wurde, auch mangels Originaldaten, neu gestaltet.

12,99 €*
Tipp
SERVANT - Aetas Ascensus - CD
Zeitalter des Aufstiegs ! Servant gehörten mit ihrem beeindruckenden Debut „Blessed By The Light Of A Thousand Stars“ zu den Black Metal Überraschungen des Jahres 2021. Nun steht mit „Aetas Ascensus“ der Nachfolger bereit die hohen Erwartungen zu bestätigen, welches ihnen zweifellos gelingt! Mit den neuen 9 Songs erfüllen Servant den Anspruch den nächsten Schritt zu machen.  Musikalisch wirkt Vieles des neuen Materials furioser und wilder. Blastbeats paaren sich mit komplexen harmonischen Gitarrenflächen und verschmelzen mit den authentischen Vocals zu einer emotionsgeladener Atmosphäre. Melodie und Harmonie stellen die Grundpfeiler eines erneut beeindruckenden Black Metal Werkes, welches sich lyrisch mit einer Vielzahl an religiösen Texten beschäftigt, wobei die Gnosis hier eine große Rolle spielt und auch die dahinter stehenden Politik eine Rolle spielt. So finden sich auf dem Album auch Songs über Kaiser und Könige, die dem Wahn anheim gefallen sind und sich und ihr Reich mitgerichtet haben.   Aetas Ascensus ist ein komplexes Stück Musik, welches von einem Reichtum an Details nur so strotzt. Wer schon am, vom skandinavischen Black Metal beeinflussten Debut seine Freude hatte wird den nicht minder majestätischen, latent symphonischen und dennoch brachialeren Nachfolger lieben!

12,99 €*
Tad Morose - Modus Vivendi - lim. DigiPak
Swedish Power Metal!limited and exclusive DigiPak EditionTad Morose gehören seit langem zu einer der führenden Bands des skandinavischen Power Metals. Auf ihrem sechsten Album „Modus Vivendi“ knüpften die Schweden im Jahr 2003 an ihre erfolgreichen Vorgängeralben an und legten stilistisch sogar noch einen Zahn zu. Typische Trademarks, ein mystisches Cover von Jan Meininghaus, die voluminöse Stimme von Shouter Urban Breed, das zweiläufige Gitarrenspiel und eine fette Produktion (Fredrik Nordström - u.a. Dream Evil, In Flames, Dimmu Borgir) im Fredman-Studio.machten „Modus Vicendi“ zu ihrem wohl stärksten Album. Zeit also dieses Meisterwerk 20 Jahre später nochmal aufzulegen und über MDD Records neu zu veröffentlichen. „Modus Vivendi“ ist auch nach all den Jahren zweifelos ein Statement, welches die Messlatte für Jahre hinaus auf ein kaum zu erreichendes Level gelegt hat.

13,99 €*
Tad Morose - Modus Vivendi - CD
Swedish Power Metal! Tad Morose gehören seit langem zu einer der führenden Bands des skandinavischen Power Metals. Auf ihrem sechsten Album „Modus Vivendi“ knüpften die Schweden im Jahr 2003 an ihre erfolgreichen Vorgängeralben an und legten stilistisch sogar noch einen Zahn zu. Typische Trademarks, ein mystisches Cover von Jan Meininghaus, die voluminöse Stimme von Shouter Urban Breed, das zweiläufige Gitarrenspiel und eine fette Produktion (Fredrik Nordström - u.a. Dream Evil, In Flames, Dimmu Borgir) im Fredman-Studio.machten „Modus Vicendi“ zu ihrem wohl stärksten Album. Zeit also dieses Meisterwerk 20 Jahre später nochmal aufzulegen und über MDD Records neu zu veröffentlichen. „Modus Vivendi“ ist auch nach all den Jahren zweifelos ein Statement, welches die Messlatte für Jahre hinaus auf ein kaum zu erreichendes Level gelegt hat.

11,99 €*
GRAVE - You'll Never See - lim. DigiPak
limited and exclusive DigiPak edition! The second album of the Swedish death metal pioneers. As absolute forerunner of a whole genre Grave take an indelible place in music history. This long sold out and style-defining album is finally available again! TRACKLIST 1. You'll Never See... 2. Now And Forever 3. Morbid Way To Die 4. Obsessed 5. Grief 6. Severing Flesh 7. Brutally Deceased 8. Christi(ns)anity running time: 37 min

13,99 €*
ASTROPHYTE - 2192 - CD
Intense Heavyness! Wenn sich der musikalische Tausendsassa Rogga Johansson (Furnace, Paganizer) anschickt ein neues Projekt an den Start zu bringen, dann kann man sich darauf verlassen es in irgendeiner Form mit der ureigensten Essenz schwedischen Death Metals zu tun zu haben. Zumindest Instrumental sind die schweren schleppenden Rythmen und eingängige Melodien auch bei Astrophyte das solide Fundament.  Und dennoch ist in diesem Fall etwas anders: Mit Indii Hofvander (Tristitia), die bereits auf dem Furnace Album „Stellarum“ einen Gastauftritt zu einem Johansson Projekt beigesteuert hat, prägt eine eindringliche, fast flehentliche, weibliche Stimme Großteile des Albums - und trägt damit, neben  Mike Hubrovcaks Growls, nicht unwesentlich zur bedrückend schweren Gesamtatmosphäre des Albums bei. „2192“ ist ein Album erdrückendes Album, geprägt von typischen Trademarks des nordischen Death Metals der Neunziger, welches darüberhinaus aber etliche Finessen bereithält. Das Album folgt inhaltlich einem Konzept basierend auf dem Rollenspiel der Mutant Chronicles World, für welches sich Bassist Fredrik Petersson verantwortlich zeigt und welches das dystopische Bild einer dysteren Zukunft zeichnet. 

12,99 €*
SCULFORGE - Intergalactic Battle Tunes - CD
High Speed Power Metal! Wenn gestandenen Musiker während des Lockdowns die Decke auf den Kopf fällt, kommen sie auf die kuriosesten Sachen und manchmal auch auf grandiose Ideen. Bei Sculforge ist definitiv beides der Fall, denn Polly McSculwood (Vox, guit.) und Fabz McBlackscul (guitars), kamen auf die Idee im Jahr 2020 die Band zu gründen und ein neues musikalisches Abenteuer zu beginnen. Alles was dann passierte, geschah aus Liebe zur Musik und reiner Langeweile - und die beiden waren wirklich sehr gelangweilt. Da Nerdkönig Polly alles liebt, was nach Sci-Fi und Fantasy-RPGs, PC Games und Literatur riecht, war sehr schnell klar, dass er eine epische SciFi-Story erschaffen wollte, die -vielleicht- ein kleines bisschen von Warhammer 40k beeinflusst ist. Eine Welt, in der es keinen Fortschritt gibt außer den auf dem Schlachtfeld erschien ihm perfekt als Rahmen für High Speed Power Metal Songs! So finden sich auf vorliegendem „Intergalactic Battle Tunes (Stories from  Behind The Dark Side Of The Moon To The Milky Way And Beyond) betitelten Debut nicht nur ausgewiesene Metal Hymnen zwischen Power und Thrash, sondern eine komplette Story mit Hörspielartigen Zwischensequenzen welche das Konzept komplettieren. Herausgekommen ist ein frisches, virtuoses und abgefahrenes Meisterwerk!

12,99 €*
ALL LIFE ENDS - Miscreation - CD
Old school meets modern extreme! Die bereits 2006 gegründeten Schweizer von ALL LIFE ENDS  bieten ihren Zuhörern von jeher eine Mischung aus purem, drückendem Death Metal der alten Schule mit Einflüssen des modernem Extrem-Metal und begeistern seitdem Metalheads, die auf kompromisslosen Death Metal mit technischen aber auch traditionellen Einflüssen mit melodischen Parts und ausgefeilten Gitarrensoli abfahren. Das Release des 2020er Full Lenght Debuts „The Plague of Man“ fiel zeitlich denkbar ungünstig in den Beginn der Covid Pandemie, was zur Folge hatte das unter anderem eine geplante Tour durch Deutschland, Polen und Tschechien abgesagt werden musste. Allerdings war man während dessen nicht untätig und nutzte die Zeit für die Arbeiten am nun hier vorliegenden Nachfolger „Miscreation“. Mit einem brachialem Sound und einem äusserst eindrucksvollen Artwork verspricht „Miscreation“, welches von Dan Swanö gemixt und gemastert wurde, jedenfalls ein echtes Highlight für Fans des Genres zu werden.

10,99 €*
BOSPARANS FALL - Götterspiel: Dunkle Zeiten - CD
Role Play Melodic Death Metal!  Bosparans Fall sind zwar schon einige Jahre unter anderem Namen und anderen Konstellationen in der Metalszene unterwegs, haben sich jedoch erst 2022 als RPG Metalprojekt neu formatiert. Konzeptionell bewegt sich die Band in Aventurien, einer Fantasy-Welt aus dem deutschsprachigen Pen&Paper Rollenspiel “Das Schwarze Auge”. Musikalisch hat sich Quintett, welches das Rollenspiel Thema auch aufwändig in ihren Liveshows umsetzen wird, dem melodischen Death Metal verschrieben, wobei auch verschiedene andere und angrenzende extreme Metal Genres ihre Einflüsse finden.  Mit ihrem vorliegenden Full Lenght Debut schreiben Bosparans Fall den ersten Teil einer als Trilogie angelegten Geschichte um den Recken Alrik Immerda, welcher 1019 Jahre nach dem Kampf auf Bosparans Zinnen in die seit knapp zwei Dekaden dauernden Vorbereitungen der alten Rituale hineingezogen wird „Götterspiel: Dunkle Zeiten“ bricht wie ein Sturm über einen herein und zieht einen durch seine ausgeklügelten Erzählstränge und Arrangements in seinen Bann. Teile der Story, wie z.B. die Figur des Protagonisten wurden übrigens in enger Abstimmung mit der DSA Community auf diversen Boards entworfen. Gemixt und gemastert wurde die musikalische Sage von Michael Kraxenberger im Sick Of Sound, für die grafische Umsetzung des Konzepts zeichnet sich die band selbst 

10,99 €*
PARITY BOOT - Fast Forward - CD
Industrial, Thrash and Madness! Bereits seit der Jahrtausendwende produziert die Band um Multi-Instrumentalist Mathias Riediger mehrere Demos, bevor 2009 das erste Album und im Jahr 2023 mit „Fast Forward“ nun der langersehnte Nachfolger veröffentlicht wird. Untätig war die Band in der Zwischenzeit nicht und tourte quer durch Deutschland. Zudem steuerte man 2009 den Soundtrack zum offiziellen Wacken Open Air Trailer bei. Musikalisch hat sich das Quartett eine Mischung aus Industrial, Thrash Metal und einer Prise Wahnsinn auf die Fahnen geschrieben. Auf über 40 Minuten Spielzeit zeigen Parity Boot auch auf ihrem neuen Album wie vielfältig, heavy und zugleich atmosphärisch Metal aus Deutschland sein kann. Chaotische Soundwände treffen auf eingängige Melodien, zusammengehalten durch die aufwändige Produktion im Zenephant Studio, das Master von Jörg Uken (Soundloge) sorgt für den letzten Feinschliff.

10,99 €*