DISGUSTING PERVERSION - Remember Me - CD

9,99 €*

Produktnummer: SW10010
Produktinformationen "DISGUSTING PERVERSION - Remember Me - CD"
Pure. Old. School. Death. Metal.

 Das 2013 in Bayern gegründete Quintett sorgte bereits mit ihrer 2015er EP „Morbid Obsessions“ für einiges Aufsehen im Todesmetallischen Untergrund und konnte ihr szeneweites Standing durch den Release ihres Debut Album „Eternity Of Death“ im Jahr 2020 trotz pandemischer eingeschränkter Live Aktivitäten nachhaltig untermauern.
 Mit „Remember Me“ legen die Jungs nun den Nachfolger vor, welcher auf altbewährtes setzt und dabei dem geneigten Hörer erneut ein hochklassiges Old School Death Metal Brett um die Ohren zimmert! Inhaltlich widmet man sich außer morbiden Elementen auch dem Thema Depressionen und der Flucht aus dem Leben sowie dem Blick ins Jenseits und den Erinnerungen die von einem geliebten Menschen bleiben.

 Das Album wurde von V. Santura in den Woodshed Studios (Triptykon, Dark Fortress, Pestilence) gemastert und mit einem Artwork von Juanjo Castellano (Revel In Flesh, The Black Daliah Murder) passend in Szene gesetzt.

 TRACKLIST
01. Remember Me
02. Erebos
03. Worms Will Crawl On You
04. Inside Out
05. Erase The Pain
06. Memories
07. Enforce All Hope
08. Shellshock
09. Downfall
10. From The Cradle To The Grave
running time: 50:56 min

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


MDD & Black Sunset Neuheiten

Neu
ASPHAGOR - Pyrogenesis CD
Black Metal Masterpiece! Das Tiroler Black Metal Kollektiv Asphagor meldet sich anno 2023 eindrucksvoll zurück! Mit „Pyrogenesis“ legt das Quintett ihr viertes Studioalbum vor, welches dem in der Fachpresse in höchsten Tönen gepriesenen 2018er Release „The Cleansing“ folgt. Auf den vorliegenden 11 Songs mit einer Spiellänge von über 60 Minuten bietet die Band anspruchsvollen Black und Death Metal vom Feinsten, bei denen Freunde extremer Klänge vollends auf ihre Kosten kommen. Mit „Pyrogenesis“ schaffen Asphagor erneut ein Gesamtwerk, welches in der Lage ist eine atmosphärische Dichte zu erzeugen, die einen über die gesamte Spielzeit in seinen Bann zieht und den Hörer schier atemlos und beeindruckt zurücklässt. Gemixt und gemastert wurde das neue Meisterwerk von Victor 'Vic Santura' Bullok im Woodshed Studio. Das eindrucksvolle und zum Albumthema passende Artwork stammt von Sänger Morgoth selbst.

12,99 €*
Tipp
BATTLESWORD - Towards The Unknown CD
Melodic Old School Death Metal strikes back ! Mit „Towards The Unknown“ meldet sich im dreiundzwanzigsten Jahr ihres Bestehens die deutsche Melodic Death Metal Institution Battlesword mit neuem Material zurück und beweist, dass sie noch längst nicht zum alten Eisen gehören und schon gar nicht gewillt ist an den Ruhestand zu denken. Im Gegenteil - auf dem neuen Material bricht sich die geballte Ladung an Erfahrung in Form einer energiegeladenen Dampfwalze Bahn, die alles unter sich zu begraben droht was sich in ihren Weg stellt. Mit ihrem markanten Mix aus Melodic Death und skandinavischem Old School schafft es die Band auch anno 2022 scheinbar mühelos Songs zu schreiben, die vom ersten Riff an Klassikerpotential haben.  „Towards The Unknown“ wurde im April/Mai im Big Easy Studio in Hennef von Michael “Freio” Haas aufgenommen und produziert. Für das Mastering hat sich die Band diesmal an einen Meister des Genres gewandt und so hat niemand geringeres als Dan Swanö das Album veredelt. Zusätzlich zu neuem Material enthält „Towards The Unknown“ als Bonus die Songs der bereits seit vielen Jahren restlos vergriffenen  „The 13th Black Crusade“ Maxi, die zu diesem Zweck auch nochmal einem ReMastering unterzogen wurden! TRACKLIST 1. Departure 2. The Awakening 3. To Become The Wolf 4. Terra Combusta 5. The Shores Of I 6. Hound Of Hades 7. Backstabber - Bonus Tracks - 8. There Will Be Blood 9. Fire And Storm 10. The 13th Black Crusade

12,99 €*
Tipp
CASSIUS KING - Dread The Dawn - CD
All Hail to the King!  Dan Lorenzo (ex-Hades, Non Fiction, Patriarchs In Black) ist eine fleischgewordene Riff Maschine, oder wie die Fachpresse ihm oft bescheinigte: Seine Meisterschaft in der Kunst echte, lebensnahe Riffs zu schreiben ist unübertroffen! Mit „Dread To Dawn“ treten Cassius King auf ihrem Zweitlingswerk erneut den Beweis dieser Aussage an.  Auf 11 Songs wälzt sich das Quartett durch schleppende, ergreifende Melodien, umschlungen von den markanten Vocals von Jason McMaster (Watchtower, Dangerous Toys), welche dem Gesamtsound eine authentische Tiefe verleihen und getrieben von den erbarmungslosen Grooves eines Ron Lipnicki (ex-Overkill, Whiplash). Cassius King ist ein vertontes Gefühl, welchem man mit den Oberbegriffen Doom und Stoner eigentlich nicht gerecht werden kann. Mit dem Release von „Dread To Dawn“ beweisen die Herren zudem, dass es sich bei Cassius King um deutlich mehr handelt, als ein einmalig konstruiertes All-Star Projekt. Zählt man Dan Lorenzos gleichnamiges Solo Album aus dem Jahr 2004 mit, ist der Nachfolger des letztjährigen „Field Trip“ bereits der dritte Longplayer in nahezu identischer Besetzung. Wer sich von den vorliegenden Songs in die Tiefe reißen lässt, wird unwillkürlich hoffen, dass es nicht das letzte seiner Art ist.  TRACKLIST 1. Abandon Paradise 2. As I Beginn To Turn 3. Back From The Dead 4. Genesis 5. Royal Blooded 6. Pariah To Messiah 7. Dread The Dawn 8. How The West Was Won 9. Doomsday Hand 10. Bad Man Down 11. Troubleshooter  running time: 49:41 min

12,99 €*
Tipp
Neu
DEIMOS' DAWN - Anthem Of The Lost - CD
Marc Grewe goes THRASH METAL!  Wenn sich Deutschlands umtriebiger Vorzeige-Growler Marc Grewe (ex-Morgoth, Insidious Disease) anschickt hinter ein Mikrofon zu treten, kann man sich darauf verlassen mit astreinem Death Metal beschallt zu werden … bis jetzt! Denn mit Deimos’ Dawn steht das Szene Urgestein erstmals einer THRASH METAL Band klassischer Prägung voran. Bands wie Kreator, Slayer, Sodom und Sepultura haben offensichtlich tiefe Spuren bei den Bandgründern Andy Doé (Gitarre), Matthias Lange (Bass) und Mathias Schmidt (drums) hinterlassen, sodass die drei, die sich seit frühester Kindheit kennen, nicht lange auf Ideenfang gehen mussten, als man Deimos Dawn 2017 aus der Taufe hob und alsbald mit Marc den perfekten Frontmann rekrutierte. 12 Songs, denen Grewe mit der vollen Stimmbandbreite seines Könnens und der vielfältigsten Gesangsleistung seiner Karriere die schwarzgoldene Krone eines Gift und Galle speienden Königs der Unterwelt aufsetzt, warten darauf einen frischen Wind der Verwüstung durch eure Gehörgänge zu blasen. Die große Spielfreude der Band macht dabei unmissverständlich klar, dass Deimos’ Dawn etwas besonderes sind. So besonders, dass der ehemalige Sodom-Gitarrist und Tausendsassa Andy Brings vor Begeisterung über Konzept und Songs (fast) alle Texte schreiben und Grewes Vocals produzieren musste. Ja, musste!  Mit „Anthem Of The Lost“ schreiben Deimos´ Dawn zweifellos ein neues, starkes Kapitel im großen Buch des Thrash Metal!

12,99 €*
DISGUSTING PERVERSION - Remember Me - CD
Pure. Old. School. Death. Metal.  Das 2013 in Bayern gegründete Quintett sorgte bereits mit ihrer 2015er EP „Morbid Obsessions“ für einiges Aufsehen im Todesmetallischen Untergrund und konnte ihr szeneweites Standing durch den Release ihres Debut Album „Eternity Of Death“ im Jahr 2020 trotz pandemischer eingeschränkter Live Aktivitäten nachhaltig untermauern.  Mit „Remember Me“ legen die Jungs nun den Nachfolger vor, welcher auf altbewährtes setzt und dabei dem geneigten Hörer erneut ein hochklassiges Old School Death Metal Brett um die Ohren zimmert! Inhaltlich widmet man sich außer morbiden Elementen auch dem Thema Depressionen und der Flucht aus dem Leben sowie dem Blick ins Jenseits und den Erinnerungen die von einem geliebten Menschen bleiben.  Das Album wurde von V. Santura in den Woodshed Studios (Triptykon, Dark Fortress, Pestilence) gemastert und mit einem Artwork von Juanjo Castellano (Revel In Flesh, The Black Daliah Murder) passend in Szene gesetzt.  TRACKLIST 01. Remember Me 02. Erebos 03. Worms Will Crawl On You 04. Inside Out 05. Erase The Pain 06. Memories 07. Enforce All Hope 08. Shellshock 09. Downfall 10. From The Cradle To The Grave running time: 50:56 min

9,99 €*
Neu
DISMINDED - The Vision CD
From the abysses of the soul! Das dritte Album der deutschen Death Metaller, gemixt und gemastert von Szene-Ikone Harris Johns.Eine schnörkellose Ode an den melodischen Old School Death Metal der Neunziger. 10 Songs voller Inbrunst und Hingabe mit schleppenden, schier alles niederwalzenden Melodien, Blast Speed Parts, flehenden und fluchenden Growls und Screams - und das alles in einem zeitgemäßen Gewand, ohne sich dabei „modernen“ Genre Ausprägungen anzubiedern. „The Vision“ ist ein ohne Kompromisse vorgetragenes musikalisches Statement, welches Fans des Genres mit der Zunge schnalzen lässt!

10,99 €*
Neu
DISMINDED - The Vision CD + Shirt Bundle
Album + T-Shirt im Bundle! From the abysses of the soul! Das dritte Album der deutschen Death Metaller, gemixt und gemastert von Szene-Ikone Harris Johns.Eine schnörkellose Ode an den melodischen Old School Death Metal der Neunziger. 10 Songs voller Inbrunst und Hingabe mit schleppenden, schier alles niederwalzenden Melodien, Blast Speed Parts, flehenden und fluchenden Growls und Screams - und das alles in einem zeitgemäßen Gewand, ohne sich dabei „modernen“ Genre Ausprägungen anzubiedern. „The Vision“ ist ein ohne Kompromisse vorgetragenes musikalisches Statement, welches Fans des Genres mit der Zunge schnalzen lässt!

22,99 €*
Tipp
Fall Of Carthage - Drawn Into Madness - CD
Reviving the phoenix!  Bereits auf ihren ersten drei Alben zelebrierte die Band um Arkadius Antonik (Suidakra) und Sascha Aßbach einen galanten Ritt durch die verschiedenen Facetten des brachialen, modernen Metals. In den letzten Jahren wurde es dann etwas ruhiger um FALL OF CARTHAGE, doch anno 2022 bringen die Groove Metaller ihr hier vorliegendes viertes Album an den Start und haben somit dem Phoenix neues Leben eingehaucht! „Drawn Into Madness“ bietet 34 Minuten schonungsloses, straightes Geballer. Blastbeats, eingängige Riffs und groovige Rhythmen, die kaum Zeit geben seinen Nacken zu entspannen, wobei die Band sich auch im Jahr 2022 erfolgreich davor drückt in einer allzu beengenden Genrekiste zu landen. Dafür sind die Songstrukturen in Kombination mit den facettenreichen Vocals Aßbachs, zu vielfältig und entfalten eine mitreißende Dynamik.  Dazu trägt auch der kompromisslose brachiale Gesamtsound bei, für den sich Arkadius diesmal selbst verantwortlich zeichnet und welcher auch einem schwedischen Old School Death Metal Album gut zu Gesicht stehen würde. Die Mischung aus intensiven Arrangements und der knochentrockenen Produktion verleiht dem Album einen ganz eigenen Charme. Fall Of Carthage sind musikalisch erwachsener geworden, ohne dabei ihre musikalischen Freiheiten aufgeben zu müssen und liefern mit „Drawn Into Madness“ ihr wohl stärkstes Werk.   TRACKLIST 1. Sesame Seeds 2. Slipping Through The Wall 3. True Oblivion 4. Dug Under 5. Smell Of The Oak 6. Cause Of My Death 7. Bloodwater 8. Absurd Formulae

11,99 €*
Tipp
HEADSHOT - Eyes Of The Guardians - CD
Rude Thrash Metal Neckbreaker!  Die bereits 1993 gegründeten (seit 2008 mit Daniela Karrer female fronted) Braunschweiger Headshot sind seit Jahren eine Bank wenn es um deftigen, aggressiven, SF Bay Area inspirierten, Thrash Metal aus deutschen Landen geht. Auch wenn das letzte Studioalbum schon einige Jahre zurück liegt, war das Quintett nie von der Bildfläche verschwunden, sondern berackerte unermüdlich deutsche und internationale Bühnen.  Anno 2022 meldet sich die Band mit „Eyes of the Guardians“ endlich auch an der Tonträgerfront zurück und stellt unter Beweis, dass man noch lange nicht zum alten Eisen gehört und in Sachen Brutalität und Härte nichts verlernt hat. Im Gegenteil: Die vorliegenden 10 Songs sind geradezu eine Lehrstunde in Sachen nackenbrecherischen Thrash, wobei es der Band gelingt, ohne mit ihrem Stil zu brechen, darauf durchaus auch neue Töne anzuschlagen und das Album so zum zweifellosen Höhepunkt ihres bisherigen Schaffens zu machen. Gerade Frontfrau Daniela Karrer überrascht, neben ihren brutalen Shouts und vereinzelten Grunts, mit ungewohnten melodische Passagen. Und so mancher Schrei aus ihrem Munde dürfte Rob Halford wehmütig an alte Zeiten denken lassen.Aufgenommen und produziert haben die Niedersachsen die Scheibe zwischen Juli 2019 und Februar 2022 im PureSonic Studio, Langelsheim unter den Fittichen von Jost Schlüter (u.a. Final Cry, Deny The Urge, Iron Fate). Be aware - this is a monster!  TRACKLIST 01 Burned (One by one)02 Eyes Of The Guardians03 Scars Of Damnation04 Ground Zero 05 Tentacular (Part 1) 06 Divide Et Impera 07 Under A Blood Red Sky 08 The Impenetrable Maze 09 Veins Of The Earth 10 Invisible

12,99 €*
Neu
LANKESTER MERRIN - Dark Mother Rises CD
Female fronted Melodic Metal! Lankester Merrin, erst 2019 gegründet, schicken sich in kürzester Zeit an, sich zu einem ernsthaften Schwergewicht in Sachen female fronted Melodic/Power Metal aufzuschwingen. Wirkte das 2021 erschienene Debut „Upon The Forgotten“ noch wie das erste Lebenszeichen einer Band, die sich und ihren Platz scheinbar erst noch finden muß, legt man keine zwei Jahre später mit „Dark Mother Rises“ einen Nachfolger vor, der von einer schier explosionshaften Entwicklung kündet. „Dark Mother Rises“ bietet 9 kraftvolle, ausgereifte Melodic Metal Hymnen, welche mit einem Selbstverständnis vorgetragen werden, mit welchem es bisweilen selbst alteingesessene Szenegröße nicht vermögen ihr musikalisches Schaffen zu krönen. Das Album besticht dabei nicht nur durch ein messerscharfes Riffing, großartige Solos, treibendes Drumming und die prägnante Stimme von Cat Rogers, sondern auch durch unglaublich ausgefeilte Arrangements, die nahezu jeden Song zu einem Ohrwurm machen!  Aufgenommen im Frühjahr 2022 im Institut für Wohlklangforschung in Hannover (u.a. Drone, Grailknights) unter der Regie von Hannes Huke und Willi Dammeier ist „Dark Mother Rises“ ein erstklassiges Album für alle Fans von melodischem Metal, die trotz dem Attribut „female fronted“ kein Symphonic Metal, sondern einfach nur kraftvollen modernen Metal der Extraklasse erwarten.

10,99 €*
Tipp
Mandragora Thuringia - Rex Silvarum - CD
Von Sagen, Schlachten und Trinkgelagen ! Mit Mandragora Thuringia und ihrem zweiten Longplayer „Rex Silvarum“ schickt sich eine der vielversprechendsten deutschen Folk Metal Bands an, die Herzen von Fans mittelalterlicher Klänge im harten Metal Gewandt im Sturm zu erobern. Bereits der Vorgänger „Der Vagabund“ sorgte für einiges Aufsehen und bescherte der Band umfangreiche Präsenz auf Bühnen und Festivals. „Rex Silvarum“ bietet alles, was das Folk Metal Herz begehrt: Harte Gitarrenklänge gepaart mit volkstümlichen Instrumenten erzeugen eine mitreißende Stimmung zwischen brachialen, metallischen Parts und tanzbaren, treibenden Dudelsack- und Akkordeonmelodien. Abgerundet wird das Ganze mit epischen Keyboards, Chören oder Streichern, welche die Emotionen der Lieder tragen und Gänsehaut verbreiten. Das Album enthält 13 abwechslungsreiche Songs, die Geschichten aus alten Tagen erzählen, von Schlachten berichten oder zum Trinken einladen. Setzt euch zu den Thüringern ans Lagerfeuer und lauscht ihren unwiederstehlichen Melodien. Aufgenommen in den Splendid Wave Studios von Dom R. Crey (Equilibrium, Nothgard) und gemastert von Andre Hofman (Varg, Wolfchant) gibts zudem noch Gastauftritte von Dom R. Crey und Robse Dahn. Rex Silvarum - der König des Waldes gewährt euch eine Audienz! TRACKLIST01. Frühling02. Ausbruch'03. Falkenflug04. Kreaturen der Nacht05. Sunufatarungo06. Rex Silvarum07. Waldgeflüster08. Amygdala (feat. Dom R. Crey)09. Grünes Meer10. Kriegerbarden11. Trollmelodie12. Linde (feat. Robert 'Robse' Dahn)13. Herbst

12,99 €*
Mandragora Thuringia - Rex Silvarum - limited DigiPak Boxset
Limited Alubox/DigiPak Bundle, includes: - Tin-Box Album Design- noble 6-pgd Digipak- 192 pcs PuzzlePoster (ca. 40x30cm)- Stainless Steel Bottle Opener- printed patch (10x10cm) - signed autograph postcard- Sticker Von Sagen, Schlachten und Trinkgelagen ! Mit Mandragora Thuringia und ihrem zweiten Longplayer „Rex Silvarum“ schickt sich eine der vielversprechendsten deutschen Folk Metal Bands an, die Herzen von Fans mittelalterlicher Klänge im harten Metal Gewandt im Sturm zu erobern. Bereits der Vorgänger „Der Vagabund“ sorgte für einiges Aufsehen und bescherte der Band umfangreiche Präsenz auf Bühnen und Festivals. „Rex Silvarum“ bietet alles, was das Folk Metal Herz begehrt: Harte Gitarrenklänge gepaart mit volkstümlichen Instrumenten erzeugen eine mitreißende Stimmung zwischen brachialen, metallischen Parts und tanzbaren, treibenden Dudelsack- und Akkordeonmelodien. Abgerundet wird das Ganze mit epischen Keyboards, Chören oder Streichern, welche die Emotionen der Lieder tragen und Gänsehaut verbreiten. Das Album enthält 13 abwechslungsreiche Songs, die Geschichten aus alten Tagen erzählen, von Schlachten berichten oder zum Trinken einladen. Setzt euch zu den Thüringern ans Lagerfeuer und lauscht ihren unwiederstehlichen Melodien. Aufgenommen in den Splendid Wave Studios von Dom R. Crey (Equilibrium, Nothgard) und gemastert von Andre Hofman (Varg, Wolfchant) gibts zudem noch Gastauftritte von Dom R. Crey und Robse Dahn. Rex Silvarum - der König des Waldes gewährt euch eine Audienz! TRACKLIST01. Frühling02. Ausbruch03. Falkenflug04. Kreaturen der Nacht05. Sunufatarungo06. Rex Silvarum07. Waldgeflüster08. Amygdala (feat. Dom R. Crey)09. Grünes Meer10. Kriegerbarden11. Trollmelodie2. Linde (feat. Robert 'Robse' Dahn)13. Herbst

32,99 €*