Mandragora Thuringia - Rex Silvarum - limited DigiPak Boxset

32,99 €*

Produktnummer: MDD232box
Produktinformationen "Mandragora Thuringia - Rex Silvarum - limited DigiPak Boxset"

Limited Alubox/DigiPak Bundle, includes:

- Tin-Box Album Design
- noble 6-pgd Digipak
- 192 pcs PuzzlePoster (ca. 40x30cm)
- Stainless Steel Bottle Opener
- printed patch (10x10cm)
- signed autograph postcard
- Sticker

Von Sagen, Schlachten und Trinkgelagen !

Mit Mandragora Thuringia und ihrem zweiten Longplayer „Rex Silvarum“ schickt sich eine der vielversprechendsten deutschen Folk Metal Bands an, die Herzen von Fans mittelalterlicher Klänge im harten Metal Gewandt im Sturm zu erobern. Bereits der Vorgänger „Der Vagabund“ sorgte für einiges Aufsehen und bescherte der Band umfangreiche Präsenz auf Bühnen und Festivals.

„Rex Silvarum“ bietet alles, was das Folk Metal Herz begehrt: Harte Gitarrenklänge gepaart mit volkstümlichen Instrumenten erzeugen eine mitreißende Stimmung zwischen brachialen, metallischen Parts und tanzbaren, treibenden Dudelsack- und Akkordeonmelodien. Abgerundet wird das Ganze mit epischen Keyboards, Chören oder Streichern, welche die Emotionen der Lieder tragen und Gänsehaut verbreiten. Das Album enthält 13 abwechslungsreiche Songs, die Geschichten aus alten Tagen erzählen, von Schlachten berichten oder zum Trinken einladen.

Setzt euch zu den Thüringern ans Lagerfeuer und lauscht ihren unwiederstehlichen Melodien. Aufgenommen in den Splendid Wave Studios von Dom R. Crey (Equilibrium, Nothgard) und gemastert von Andre Hofman (Varg, Wolfchant) gibts zudem noch Gastauftritte von Dom R. Crey und Robse Dahn. Rex Silvarum - der König des Waldes gewährt euch eine Audienz!

TRACKLIST
01. Frühling
02. Ausbruch
03. Falkenflug
04. Kreaturen der Nacht
05. Sunufatarungo
06. Rex Silvarum
07. Waldgeflüster
08. Amygdala (feat. Dom R. Crey)
09. Grünes Meer
10. Kriegerbarden
11. Trollmelodie
2. Linde (feat. Robert 'Robse' Dahn)
13. Herbst

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


MDD & Black Sunset Neuheiten

ABYSS OF HEL - Into The Abyss - CD
Abyss of Hel wurde ursprünglich als Ein-Mann-Projekt von ex-Thrudvangar Gitarrist Daniel Stromayer ins Leben gerufen. Im Laufe der Zeit reifte jedoch schnell die Idee heran dem Ganzen mehr Raum zu geben und das jetzige Quintett gewann an Form und Profil. Die Musikalischen Roots liegen hierbei eher im amerikanischen Death Metal, wobei sich auch Progressive, Punk- und Elektro Einflüsse in den Arrangements wiederfinden und zu einer modernen, melodischen und zugleich düsteren Soundwand vereinen. Das vorliegende Debut Album „Into The Abyss“ bildet inhaltlich den Ablauf des mentalen Zusammenbruchs eines Menschen, dessen Abstieg in den Abgrund und dessen Realisierung einer unumstößlichen Wirklichkeit ab. Die beklemmende Thematik wird durch die intensiven, provokanten und auch melodramatischen Lyrics, die sowohl clean als auch als mit eindringlichen Growls vorgetragen werden, getragen. Gemischt wurden die 10 Songs von Lars Rettkowitz (Freedom Call), während sich Achim Köhler/Indiscreet Audio (u.a. Amon Amarth, Avantasia, Powerwolf) für das Mastering verantwortlich zeigt. Abyss In Hel präsentieren mit diesem ausgereiften Album eins der überraschendsten und beeindruckendsten Debuts des Jahres.

12,99 €*
Neu
BATTLECREEK - Maze Of The Mind - CD
German Thrash Metal meets Bay Area! Mit ihrem mittlerweile dritten Album „Maze of the Mind“ kombinieren die vier Thrasher von Battlecreek den unverkennbaren Sound des deutschen Thrash Metal mit den Wurzeln aus der Bay Area und transportieren das Ganze kraftvoll in die Gegenwart. Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 haben sich die vier Bayern zudem in der nationalen Metalszene durch unzählige Liveaktivitäten auf unermüdliche Weise einen Namen gemacht, weshalb das Quartett auch im Dokumentarfilm „Total Thrash“ (2022) als Vertreter des New Wave Of German Thrash Metal berücksichtigt wurde. Aufgenommen und produziert wurde das vorliegende Album in den 48Nord Studios von Chris Schmid, beim Song „Granvilles Hammer“ gibts zudem einen Gastauftritt von Philly Byrne von den Iren Gamma Bomb, während das Artwork von Szene Ikone Andreas Marschall kreiirt wurde. „Maze Of The Mind“ zeigt auf eindrucksvoller Weise mit welcher schier unzähmbarer Spielfreude die Jungs zu Werke gehen und lässt erahnen, dass das Quartett auch in der Lage ist diese Energie auch auf die Bühne zu bringen. 

12,99 €*
Tipp
BATTLESWORD - Towards The Unknown CD
Melodic Old School Death Metal strikes back ! Mit „Towards The Unknown“ meldet sich im dreiundzwanzigsten Jahr ihres Bestehens die deutsche Melodic Death Metal Institution Battlesword mit neuem Material zurück und beweist, dass sie noch längst nicht zum alten Eisen gehören und schon gar nicht gewillt ist an den Ruhestand zu denken. Im Gegenteil - auf dem neuen Material bricht sich die geballte Ladung an Erfahrung in Form einer energiegeladenen Dampfwalze Bahn, die alles unter sich zu begraben droht was sich in ihren Weg stellt. Mit ihrem markanten Mix aus Melodic Death und skandinavischem Old School schafft es die Band auch anno 2022 scheinbar mühelos Songs zu schreiben, die vom ersten Riff an Klassikerpotential haben.  „Towards The Unknown“ wurde im April/Mai im Big Easy Studio in Hennef von Michael “Freio” Haas aufgenommen und produziert. Für das Mastering hat sich die Band diesmal an einen Meister des Genres gewandt und so hat niemand geringeres als Dan Swanö das Album veredelt. Zusätzlich zu neuem Material enthält „Towards The Unknown“ als Bonus die Songs der bereits seit vielen Jahren restlos vergriffenen  „The 13th Black Crusade“ Maxi, die zu diesem Zweck auch nochmal einem ReMastering unterzogen wurden! TRACKLIST 1. Departure 2. The Awakening 3. To Become The Wolf 4. Terra Combusta 5. The Shores Of I 6. Hound Of Hades 7. Backstabber - Bonus Tracks - 8. There Will Be Blood 9. Fire And Storm 10. The 13th Black Crusade

12,99 €*
Tipp
CASSIUS KING - Dread The Dawn - CD
All Hail to the King!  Dan Lorenzo (ex-Hades, Non Fiction, Patriarchs In Black) ist eine fleischgewordene Riff Maschine, oder wie die Fachpresse ihm oft bescheinigte: Seine Meisterschaft in der Kunst echte, lebensnahe Riffs zu schreiben ist unübertroffen! Mit „Dread To Dawn“ treten Cassius King auf ihrem Zweitlingswerk erneut den Beweis dieser Aussage an.  Auf 11 Songs wälzt sich das Quartett durch schleppende, ergreifende Melodien, umschlungen von den markanten Vocals von Jason McMaster (Watchtower, Dangerous Toys), welche dem Gesamtsound eine authentische Tiefe verleihen und getrieben von den erbarmungslosen Grooves eines Ron Lipnicki (ex-Overkill, Whiplash). Cassius King ist ein vertontes Gefühl, welchem man mit den Oberbegriffen Doom und Stoner eigentlich nicht gerecht werden kann. Mit dem Release von „Dread To Dawn“ beweisen die Herren zudem, dass es sich bei Cassius King um deutlich mehr handelt, als ein einmalig konstruiertes All-Star Projekt. Zählt man Dan Lorenzos gleichnamiges Solo Album aus dem Jahr 2004 mit, ist der Nachfolger des letztjährigen „Field Trip“ bereits der dritte Longplayer in nahezu identischer Besetzung. Wer sich von den vorliegenden Songs in die Tiefe reißen lässt, wird unwillkürlich hoffen, dass es nicht das letzte seiner Art ist.  TRACKLIST 1. Abandon Paradise 2. As I Beginn To Turn 3. Back From The Dead 4. Genesis 5. Royal Blooded 6. Pariah To Messiah 7. Dread The Dawn 8. How The West Was Won 9. Doomsday Hand 10. Bad Man Down 11. Troubleshooter  running time: 49:41 min

12,99 €*
Tipp
DEIMOS' DAWN - Anthem Of The Lost - CD
Marc Grewe goes THRASH METAL!  Wenn sich Deutschlands umtriebiger Vorzeige-Growler Marc Grewe (ex-Morgoth, Insidious Disease) anschickt hinter ein Mikrofon zu treten, kann man sich darauf verlassen mit astreinem Death Metal beschallt zu werden … bis jetzt! Denn mit Deimos’ Dawn steht das Szene Urgestein erstmals einer THRASH METAL Band klassischer Prägung voran. Bands wie Kreator, Slayer, Sodom und Sepultura haben offensichtlich tiefe Spuren bei den Bandgründern Andy Doé (Gitarre), Matthias Lange (Bass) und Mathias Schmidt (drums) hinterlassen, sodass die drei, die sich seit frühester Kindheit kennen, nicht lange auf Ideenfang gehen mussten, als man Deimos Dawn 2017 aus der Taufe hob und alsbald mit Marc den perfekten Frontmann rekrutierte. 12 Songs, denen Grewe mit der vollen Stimmbandbreite seines Könnens und der vielfältigsten Gesangsleistung seiner Karriere die schwarzgoldene Krone eines Gift und Galle speienden Königs der Unterwelt aufsetzt, warten darauf einen frischen Wind der Verwüstung durch eure Gehörgänge zu blasen. Die große Spielfreude der Band macht dabei unmissverständlich klar, dass Deimos’ Dawn etwas besonderes sind. So besonders, dass der ehemalige Sodom-Gitarrist und Tausendsassa Andy Brings vor Begeisterung über Konzept und Songs (fast) alle Texte schreiben und Grewes Vocals produzieren musste. Ja, musste!  Mit „Anthem Of The Lost“ schreiben Deimos´ Dawn zweifellos ein neues, starkes Kapitel im großen Buch des Thrash Metal!

12,99 €*
Tipp
DEIMOS' DAWN - Anthem Of The Lost - VINYL LP
12" VINYL LP - Cover mit haptisch edlem inside-out Druck!Marc Grewe goes THRASH METAL  Wenn sich Deutschlands umtriebiger Vorzeige-Growler Marc Grewe (ex-Morgoth, Insidious Disease) anschickt hinter ein Mikrofon zu treten, kann man sich darauf verlassen mit astreinem Death Metal beschallt zu werden … bis jetzt! Denn mit Deimos’ Dawn steht das Szene Urgestein erstmals einer THRASH METAL Band klassischer Prägung voran. Bands wie Kreator, Slayer, Sodom und Sepultura haben offensichtlich tiefe Spuren bei den Bandgründern Andy Doé (Gitarre), Matthias Lange (Bass) und Mathias Schmidt (drums) hinterlassen, sodass die drei, die sich seit frühester Kindheit kennen, nicht lange auf Ideenfang gehen mussten, als man Deimos Dawn 2017 aus der Taufe hob und alsbald mit Marc den perfekten Frontmann rekrutierte. 12 Songs, denen Grewe mit der vollen Stimmbandbreite seines Könnens und der vielfältigsten Gesangsleistung seiner Karriere die schwarzgoldene Krone eines Gift und Galle speienden Königs der Unterwelt aufsetzt, warten darauf einen frischen Wind der Verwüstung durch eure Gehörgänge zu blasen. Die große Spielfreude der Band macht dabei unmissverständlich klar, dass Deimos’ Dawn etwas besonderes sind. So besonders, dass der ehemalige Sodom-Gitarrist und Tausendsassa Andy Brings vor Begeisterung über Konzept und Songs (fast) alle Texte schreiben und Grewes Vocals produzieren musste. Ja, musste!  Mit „Anthem Of The Lost“ schreiben Deimos´ Dawn zweifellos ein neues, starkes Kapitel im großen Buch des Thrash Metal!

18,99 €*
Neu
DRAIN DOWN - Toxic Society CD
Old School Thrash mit HC Attitude! Das 2018 in Freiburg gegründete Trio veröffentlicht mit „Toxic Society“ ihren zweiten Longplayer, auf welchem wie schon bei den Vorgängern vor allem, Freunde des Old School Thrash mit Punk/Hardcore Schlagseite auf ihre Kosten kommen sollten. Im Herbst 2019 waren die Jungs ganze vier Wochen als Support von The Exploited auf Europa Tour, bevor die weitere Entwicklung, wie bei vielen Bands, jäh von der Corona Pandemie unterbrochen wurde.  Ende 2022 wurde in den Iguana Studios unter der Leitung von Christoph Brandes (u.a. Craving, The Spirit, Pessimist) der Nachfolger ihres 2021 erschienen Debuts eingespielt, welcher nun Anfang 2024 das Licht der Welt erblickt. Die 10 Songs stehen in der Tradition des Hardcorepunk lastigen Thrash Metal, wobei man sich genregemäß auch inhaltlich mit sozialen Themen und dem Niedergang der Gesellschaft auseinandersetzt.  Mit neuer Platte und neuem Label im Rücken wird der Drain Down Zug erneut Fahrt aufnehmen!

10,99 €*
Neu
FATAL FIRE - Arson - CD
Female fronted Power Metal! Mit Fatal Fire schickt sich einer der hoffnungsvollsten Power Metal Newcomer Deutschlands an, mit einem überaus gelungenen Debut ein deutliches Zeichen in der Metal Landschaft zu hinterlassen. Die Band wurde 2020 gegründet und nutzte die Zeit der Pandemie für ausgereiftes Songwriting, bevor man 22/23 auf über 20 Konzert und Festivalshows landesweit von sich reden machte.  Das hier vorliegende Album strotzt nur so vor Spielfreude. Die 8 Power Metal Song, mit teilweise etwas Thrash und sehr viel Speed Metal Anleihen, werden instrumental von zweistimmigen Leads und ausgeprägten Soli dominiert. Svenjas einzigartige Stimme gibt dem Ganzen noch eine zusätzliche Portion Dynamik, da sie sowohl melodische als auch rockige Töne abzudecken vermag. Aufgenommen und produziert wurde „Arson“ in den „Bazement Studio" in Strinz-Trinitatis von Markus Teske, welcher auch schon Alben von Vandenplas, Kambrium, The New Roses, Mob Rules u.a. geschmiedet hat. 

12,99 €*
Neu
HADES – Exist To Resist Re-Release CD
Classic ReRelease ! Exist To Resist ist eine Wiederveröffentlichung des legendären 1995er Albums der US Metal Ikonen HADES. Diese Wiederveröffentlichung enthält Bonus Tracks von den 83, 84 und 85 Demos und zusätzliche Tracks von Patriarchs In Black und Cassius King feat. ex HADES Mitgliedern um die lebende Riffmaschine Dan Lorenzo! Ein echter Klassiker mit komplett überarbeitetem Artwork und Liner Notes. Ein Muss für Fans der Band und des Ausnahmemusikers, der auch von Non-Fiction und Vessel Of Light bekannt ist. Dies ist eine wahre Reise durch die Geschichte des Metals, einer Band und Musikern, die Generationen von Bands nach ihnen geprägt haben! TRACKLIST1. Exist to Resist 2. Rape of Persephone 3. Doubt 4. Colorblind 5. Deter-My-Nation 6. Throughout Me, Threw Out You 7. Second Degree Sleepwalking 8. A (G) 9. The Other 10. The Leaders ’95   BONUS TRACKS11. Abode of the Dead  12. Rogues March 13. On to Iliad 14. Widow's Mite (7" edition) 15. Sledgehammer Press  BONUS TRACKS featuring former HADES Members16. Cassius King - As I Begin To Turn17. Patriarchs In Black - Mourning This Life

12,99 €*
HEADSHOT - ...Makes Us Survive - CD
30 Years in Metal! „Headshot … Makes Us Survive“ - lautet der Refrain des Openers „Day Of The Dead“ des 1996er Debuts der Braunschweiger Thrash Metal Institution HEADSHOT, welche 2023 ihr 30 Jähriges Jubiläum feiern! Anlässlich dieses Ereignisses ausgewählte Songs des Debuts "Brain At Risk" (1995) und des Nachfolgealbums "Emotional Overload" (1998) komplett neu eingespielt und erstmals mit Frontfrau Daniela Karrer auf CD festgehalten, welche bekanntlich erst 2008 zur Band stieß. Headshot sind seit Jahren eine Bank wenn es um deftigen, aggressiven, SF Bay Area inspirierten, Thrash Metal aus deutschen Landen geht und meldeten sich im letzten Jahr mit ihrem sechsten Longplayer „Eyes Of The Guardian“ eindrucksvoll zurück!  Die beiden ersten Alben sind mittlerweile restlos vergriffen, ein einfaches ReRelease war der Band aber zum Jubiläum zu profan, zumal die damalige Produktion wohl nicht mehr ganz zeitgemäß ist. Daher entschloß sich das Quintett zum kompletten Rerecording einiger ihrer Klassiker aus den Anfangstagen. Produziert wurden die alten/neuen Songs wie schon das letzte Album im PureSonic Studio Langelsheim von Jost Schlüter, welcher den alten Songs damit nicht nur neues Leben einhauchte, sondern ihnen ein zeitgemäßes, Jubiläumswürdiges Soundgewand verpasste. „…Makes Us Survive“ ist ein großartiges Thrash Metal Album - und das nicht nur für Fans und Sammler.

12,99 €*
Tipp
Mandragora Thuringia - Rex Silvarum - CD
Von Sagen, Schlachten und Trinkgelagen ! Mit Mandragora Thuringia und ihrem zweiten Longplayer „Rex Silvarum“ schickt sich eine der vielversprechendsten deutschen Folk Metal Bands an, die Herzen von Fans mittelalterlicher Klänge im harten Metal Gewandt im Sturm zu erobern. Bereits der Vorgänger „Der Vagabund“ sorgte für einiges Aufsehen und bescherte der Band umfangreiche Präsenz auf Bühnen und Festivals. „Rex Silvarum“ bietet alles, was das Folk Metal Herz begehrt: Harte Gitarrenklänge gepaart mit volkstümlichen Instrumenten erzeugen eine mitreißende Stimmung zwischen brachialen, metallischen Parts und tanzbaren, treibenden Dudelsack- und Akkordeonmelodien. Abgerundet wird das Ganze mit epischen Keyboards, Chören oder Streichern, welche die Emotionen der Lieder tragen und Gänsehaut verbreiten. Das Album enthält 13 abwechslungsreiche Songs, die Geschichten aus alten Tagen erzählen, von Schlachten berichten oder zum Trinken einladen. Setzt euch zu den Thüringern ans Lagerfeuer und lauscht ihren unwiederstehlichen Melodien. Aufgenommen in den Splendid Wave Studios von Dom R. Crey (Equilibrium, Nothgard) und gemastert von Andre Hofman (Varg, Wolfchant) gibts zudem noch Gastauftritte von Dom R. Crey und Robse Dahn. Rex Silvarum - der König des Waldes gewährt euch eine Audienz! TRACKLIST01. Frühling02. Ausbruch'03. Falkenflug04. Kreaturen der Nacht05. Sunufatarungo06. Rex Silvarum07. Waldgeflüster08. Amygdala (feat. Dom R. Crey)09. Grünes Meer10. Kriegerbarden11. Trollmelodie12. Linde (feat. Robert 'Robse' Dahn)13. Herbst

12,99 €*
SARLIC BLISS - Brægn Hæft - CD
Atmospheric, Dark and Doomy Das Jahr 2021, inmitten der Corona Pandemie, stellt sich im Nachhinein als ein Jahr für vielversprechende Bandgründungen heraus. Auch Sarlic Bliss haben hier ihren Ursprung. Auch in diesem Fall haben wir es mit langjährigen in der Szene aktiven Musikern zu tun, die offenbar nach einer neuen Betätigung zur Selbstverwirklichung gesucht haben. Im vorliegenden Fall sind u.a. die Herren Daniel Fischer (Midnattsol) und Jochen Turn (Bann) beteiligt. Mit „Brægn Hæft“ liegt nun das Full Lenght Debut des Quintetts vor, welches es bei nur 6 Songs auf eine stattliche Länge von über 45 Minuten bringt, wobei klar sein dürfte, dass sich die Burschen offenbar die nötige Zeit nehmen um einen Song entfalten zu lassen. Wenig überraschend ist der Sound geprägt von dunklen, aggressiv-melancholischen Klängen, melodisch untermauert durch das Zusammenspiel von Growls und cleanen vocals. Die Band selbst sieht sich irgendwo zwischen Doom-/, Post-Black-/ und Death-Metal beheimatet und spielt in ihren Lyrics bewusst mit altenglische Sprachelemente, um die Atmosphäre der Musik noch authentischer wiederzugeben. Das vorliegende Debüt ist düster, brachial und ergreifend zu gleich. Sowohl bei den Recordings als auch der Produktion hat die Band selbst Hand angelegt. „Brægn Hæft“ ist nicht zuletzt deshalb ein Album wie aus einem Guß auf welchem sich die Band ohne Kompromisse selbst portraitiert und verwirklicht hat.

12,99 €*